Die Zentrale Ausgleichsstelle ZAS

BAF

Die Zentrale Ausgleichsstelle ZAS ist das zentrale Vollzugsorgan des Bundes im Bereich der 1. Säule der Sozialversicherungen. Sie umfasst:

  • die Alters- und Hinterlassenenversicherung AHV
  • die Invalidenversicherung IV
  • die Erwerbsersatzordnung EO

Zu den Aufgaben der ZAS gehört die Anwendung der internationalen Abkommen über die soziale Sicherheit.

AVS AI Facultative

Freiwillige AHV/IV


Die freiwillige AHV/IV bietet die Möglichkeit einer ununterbrochenen Versicherungsdauer für Versicherte mit Wohnsitz ausserhalb eines EU- oder EFTA-Mitgliedstaates.

Coordination internationale

Internationale Koordination


Die Umsetzung der europäischen Abkommen und der internationalen Sozialversicherungsabkommen zwischen der Schweiz und rund vierzig Staaten erfordert eine enge Zusammenarbeit mit in- und ausländischen Institutionen. Den Versicherten werden dadurch die administrativen Verfahren vereinfacht.

Rentes AVS AI

Die AHV / IV-Renten im Ausland

Wir prüfen, ob Anspruch auf eine AHV/IV-Rente besteht, legen die Höhe der Leistung fest, zahlen diese aus und verwalten die laufenden Renten von Versicherten mit Wohnsitz ausserhalb der Schweiz.

NAVS13

Die Nummer AHVN13


Die ZAS ist beauftragt, die AHVN13 an diejenigen Stellen ausserhalb der AHV/IV auszuliefern, welche die AHVN13 systematisch benutzen. Des Weiteren stellt sie diesen Instanzen verschiedene Werkzeuge und Dienste für den zuverlässigen Gebrauch der AHVN13 zur Verfügung.

ESCAL

On-line Rentenschätzung


Wir stellen allen Versicherten, die Beiträge an die AHV/IV entrichtet haben, die Internetseite ESCAL zur Verfügung. Diese ermöglicht eine Online Schätzung der Altersrenten.

La CdC

Die ZAS als Arbeitgeberin


Mehr als 800 Angestellte arbeiten bei der ZAS, mehrheitlich in Genf, aber auch in Bern. Wir bieten eine soziale Tätigkeit in einem schweizerischen und internationalen Umfeld.

https://www.zas.admin.ch/content/zas/de/home.html