News

Genf, 26.07.2022 - Geschäftsbericht 2021

Die ZAS hat ihren Geschäftsbericht 2021 veröffentlicht. Diese Ausgabe wurde - zum ersten Mal - auf einer 100% digitalen Plattform erstellt, die ein interaktives und ergonomisches Lesen ermöglicht.

Der Jahresbericht 2021 der ZAS präsentiert sich erstmals in einer vollständig digitalen Version! Die Inhalte werden in einer neuen grafischen Form präsentiert, die mit unserer visuellen Identität übereinstimmt. Die Navigation ermöglicht es den Leserinnen und Lesern, mit einem einzigen Klick die Themen zu finden, die sie interessieren: Strategie, Kennzahlen oder die Aktivitäten der vier Leistungsgruppen und den Stabsstellen!

Das Ganze wird durch Fotos aus dem Arbeitsalltag der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ZAS ergänzt. Die Bilder zeigen die Vielfalt unserer Berufsprofile und die Diversität unseres Personals. Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei unseren Hobby-Fotomodels für ihre tolle Unterstützung.

Wie unser Direktor Adrien Dupraz in seinem Vorwort erwähnt, war das Jahr 2021 für die ZAS erneut ein ganz besonderes Jahr, das viele Herausforderungen und Chancen mit sich brachte. Die Höhepunkte des vergangenen Jahres waren unter anderem die Ausarbeitung der Strategie für eine ZAS im Zentrum der ersten Säule, der sichere Digitalisierungsprozess, und die konkretisierte neue Arbeitsweise.

Um dies und noch viel mehr im Detail zu entdecken, lesen Sie unseren Geschäftsbericht 2021:

Um den Geschäftsbericht 2021 der ZAS auf Ihrem Smartphone zu lesen, fotografieren Sie einfach diesen QR-Code!

Den Geschäftsbericht 2021 der Eidgenössischen Ausgleichskasse EAK können Sie hier einsehen.

Viel Spass beim Lesen!


Bern, 20.06.2022 - Die pandemiebedingte flexible Anwendung der europäischen Zuständigkeitsregeln betreffend die Sozialversicherungen bei Telearbeit von Grenzgängern wird bis am 31. Dezember 2022 verlängert.

Damit ändert sich für die Grenzgänger und ihre Arbeitgeber bei den Sozialversicherungen vorerst nichts. Ab 2023 sollen neue Regeln die Telearbeit besser berücksichtigen, ohne dass die Zuständigkeit im Bereich der sozialen Sicherheit ändert.


Genf, 24.06.2022 - 20 Jahre Freizügigkeitsabkommen (FZA)

Das FZA bildet das Fundament für die Koordination der einzelnen Sozialversicherungssysteme zwischen der Schweiz und den EU-Mitgliedstaaten (Anhang II des Abkommens).

Ziel ist, die geografische und berufliche Mobilität zu fördern, indem es die Aufenthalts- bzw. Arbeitsbedingungen in den betreffenden Staaten verbessert. Insbesondere ermöglicht es den betroffenen Personen den grenzüberschreitenden Zugang zu den verschiedenen Sozialversicherungszweigen (Alter, Invalidität, Tod, Krankheit, Unfall, Arbeitslosigkeit usw.).

Das FZA wurde im Jahr 1999 in Luxemburg unterzeichnet und im 2000 vom Schweizer Volk angenommen. Formell ist es am 1. Juni 2002 in Kraft getreten und hat die mit den 15 EU-Mitgliedstaaten bestehenden bilateralen Abkommen über soziale Sicherheit ersetzt.

Mehr zum Thema: Abkommen über die Freizügigkeit - EU


Bern, 07.04.2022 - Das Bundesamt für Sozialversicherungen BSV hat folgende Seite veröffentlicht:


Bern, 01.11.2021 - Vorläufige Anwendung des neuen Sozialversicherungsabkommens mit dem Vereinigten Königreich.

Das neue Sozialversicherungsabkommen mit dem Vereinigten Königreich wird ab dem 1. November 2021 vorläufig angewendet. Es koordiniert die Sozialversicherungssysteme der beiden Vertragsstaaten nachdem das Freizügigkeitsabkommen CH-EU infolge des Brexit nicht mehr anwendbar ist.


Genf, 14.04.2021 - Seit dem 20. März 2020 hat der Bundesrat eine Reihe von Massnahmen getroffen, um die wirtschaftlichen Folgen der Verbreitung des Coronavirus für die betroffenen Unternehmen und Arbeitnehmenden abzufedern. Eine dieser Massnahmen ist die Corona-Erwerbsersatzentschädigung.

Die nötigen Fonds zur Auszahlung dieser ausschliesslich durch den Bund finanzierten Leistungen werden an die Ausgleichskassen durch die Zentrale Ausgleichsstelle zur Verfügung gestellt. Dank einer engen Zusammenarbeit mit den beteiligten Parteien wurde ein neuer Geschäftsprozess innert kürzester Zeit auf die Beine gestellt, um die neuen Finanzflüsse und Buchhaltung zu verwalten.

Letzte Änderung 26.07.2022

Zum Seitenanfang

https://www.zas.admin.ch/content/zas/de/home/la-cdc/actualites.html