Inaktive oder annullierte Nummern

Grundsätzlich gilt: «Die AHVN13 ist ein eindeutiger Identifikator, der nur einer Person vergeben wird und ihr Leben lang gilt». In Einzelfällen kann es vorkommen, dass dies wegen der Schwierigkeit, natürliche Personen aufgrund rein administrativer Angaben zu identifizieren, nicht gelingt. Werden Fehler entdeckt, so werden sie durch eine entsprechende Statusänderung des betreffenden Identifikators behoben.

Deaktivierung einer AHVN13

In einigen (seltenen) Fällen kann eine natürliche Person Trägerin von zwei oder sogar noch mehr AHVN13 sein. Wenn eine solche Anomalie entdeckt wird, behält nur eine AHVN13 den Status „aktiv". Die andere Nummer bekommt unverzüglich den Status „inaktiv" und darf nicht mehr verwendet werden. In solchen Fällen ist jeder Hinweis auf die „inaktive" Nummer - in einem Register mit systematischer Verwendung der AHVN13 - umgehend durch die „aktive" Nummer zu ersetzen. Im UPI-Register der ZAS bleibt eine deaktivierte Nummer jedoch weiterhin mit der Person assoziiert, die einmal deren Trägerin war.   


Annullierung einer AHVN13

In einigen sehr seltenen Fällen kann es vorkommen, dass dieselbe Nummer von zwei verschiedenen natürlichen Personen getragen wird. Wenn eine solche Anomalie entdeckt wird, wird die AHVN13 annulliert und zwei neue AHVN13 werden den beiden Personen zugeteilt, die sich zuvor ein und dieselbe Nummer geteilt hatten. In einem solchen Fall können die Informationen, die unter der annullierten Nummer gespeichert sind, in dem Sinne nicht mehr als „sicher" angesehen werden, weil sich nicht mit Sicherheit bestimmen lässt, welcher der beiden Personen die Informationen zugehörig sind. Die ZAS empfiehlt einem systematischen Benutzer eine der beiden folgenden Alternativen:

- die unter einer annullierten Nummer gespeicherten Informationen nicht mehr zu berücksichtigen.


Die nötigen Nachforschungen anzustellen, um in Erfahrung zu bringen, welcher der beiden Personen die Informationen zugehörig sind. Anschliessend können Sie mittels der Ihnen zur Verfügung stehenden Abfrageinstrumente (UPIViewer, Webservices) die neue AHVN13 der so „neu identifizierten" Person in Erfahrung bringen.


Liste der inaktiven oder annullierten AHVN13

Um die Arbeit beim Nachführen derjenigen AHVN13, die eine Mutation ihres Status erfahren haben, zu erleichtern, veröffentlichen wir die nachstehenden zwei Listen:

A: eine Liste derjenigen AHVN13, die in einem bestimmten Kalendermonat eine Deaktivierung erfahren haben. Das Format dieser monatlichen Listen ist das folgende: jede Linie enthält zwei durch einen Blank getrennte Elemente. Das erste Element ist die inaktive AHVN13. Das zweite Element ist die aktiv gebliebene Referenz-AHVN13.

B: eine Liste der AHVN13, die in einem bestimmten Kalendermonat eine Annullierung erfahren haben. Diese monatlichen Listen sind so formatiert, dass jede Linie eine annullierte AHVN13 enthält.

Diese Dateien sind im ZIP-Format komprimiert und können mittels im Internet frei verfügbarer gängiger Programme, wie etwa „7-zip", entkomprimiert werden.

Nachstehend finden Sie monatliche Listen der Vorjahre der Nummern mit Statusänderung als komprimierte Dateien:

Hinweis: Die UPIServices bieten eine Funktion, mit der die inaktiven und annullierten AHVN13 in einem bestimmten Zeitraum rasch und einfach abgefragt werden können.

Wir empfehlen deshalb, anstelle der obigen statischen Listen nach Möglichkeit die UPIServices zu benutzen.

Letzte Änderung 03.12.2018

Zum Seitenanfang

https://www.zas.admin.ch/content/zas/de/home/partenaires-et-institutions-/navs13/numeros-inactives-ou-annules.html