Einheitlicher Zeichensatz für alle Personenregister

Das Projekt zur Modernisierung unserer UPIServices-Schnittstellen beinhaltet die Implementierung der Version 2 von eCH-0084, eCH-0085, eCH-0086 und eCH-0212.

Einige Bemerkungen zum Projekt

Die Namen von Schweizer Bürgern, die Sonderzeichen enthalten, können nicht immer als solche mit der exakten Schreibweise in das Zivilstandsregister eingetragen werden. Um hier Abhilfe zu schaffen, hat der Bundesrat am 12. Mai 2021 beschlossen, die in den amtlichen Personenregistern verwendeten Sonderzeichen zu harmonisieren.

Als Zeichensatz wurde derjenige von Symic ausgewählt, der allerdings nicht völlig mit dem von UPI verwendeten kompatibel ist. Da eine Anpassung notwendig war, wurde eine Angleichung an die aktuellen eCH-Standards vorgenommen. Es wurde auch eine Analyse durchgeführt, um festzustellen, ob es möglich ist, weitere Anpassungen der Schnittstelle einzuführen, die eine erneute Migration für alle unsere Kunden erforderlich gemacht hätten. Ziel ist es, unsere Schnittstellen zu modernisieren, um den Entwicklungen Rechnung zu tragen, die seit der Einführung von Version 1.0 stattgefunden haben und die in den nächsten Jahren stattfinden werden. 

Die Versionen 1.x der Datenaustauschstandards (XSD), die Sie für die Schnittstelle mit UPI verwenden, haben ihre erste größere Änderung seit ihrer produktiven Einführung im Jahr 2008 erfahren: eine Aktualisierung der Standards eCH-0084, eCH-0085, eCH-0086 und eCH-0212 war notwendig geworden. Die produktive Umstellung erfolgte wie geplant am 1. Januar 2024 und erforderte de facto eine neue XSD (v2.0), die nicht mit den aktuellen Versionen kompatibel ist. Sie können in den FAQs prüfen, ob Sie von diesen Neuerungen betroffen sind.

Während 2 Jahren werden beide Versionen parallel zur Verfügung stehen: die bisherige für unsere Partner, die noch nicht migriert haben, und die neue für diejenigen, die bereits migriert haben.

Die folgenden Funktionen sind neu in die Version 2 der Schemas integriert:


Stand der Arbeiten

Stand : 18.12.2023

  • Die Version 2 der Services eCH-0084, eCH-0085 und eCH-0086 wurde am 17. Dezember erfolgreich in der Produktionsumgebung eingesetzt.
  • Die Version 2 der Services eCH-0084, eCH-0085 und eCH-0086 wurde am 14. August in der Testumgebung bereitgestellt.
  • Sie können Ihre Tests durchführen (sedex-Testkonto mit UPI-Rechten erforderlich). Wenn Sie kein Konto haben, wenden Sie sich bitte an support-rc@zas.admin.ch.
  • Die WSDL für waupi, wupi und wupic sind hier verfügbar : wsdl_20230523.zip (ZIP, 3 kB, 25.05.2023). Die XSD sind auf der eCH-Website verfügbar, aber um Ihnen zu helfen finden Sie die Schemas hier : shema-UPI_20230523.zip (ZIP, 21 kB, 25.05.2023).
  • Der Austausch in V2 erfolgt in SOAP 1.2, stellen Sie sicher, dass Sie die WSDL aktualisieren.
  • Neue URLs wurden für die Webservices in Version 2 definiert und automatisch in den sedex Client integriert.
  • Die in Version 2 der Dokumentation erwähnte Code-Liste wird derzeit fertiggestellt und übersetzt. Die aktuelle Version finden Sie hier: Codeliste.xlsx (XLSX, 19 kB, 16.05.2023). Eine aktualisierte Liste wird Anfang Juli veröffentlicht.
  • Den erweiterten Zeichensatz finden Sie hier: Liste der Sonderzeichen.xlsx (XLSX, 49 kB, 08.05.2023) (auf Französisch)
  • Die notwendigen Entwicklungen schreiten bei der ZAS planmässig voran.
  • Version 2 der XSD wurde von eCH akzeptiert und unter folgenden Links veröffentlicht: eCH-0084, eCH-0085 und eCH-0086 (veröffentlicht am 31.03.2022) und eCH-0212 (veröffentlicht am 18.11.2022).
  • Im Juni 2021 wurde eine erläuternde Mitteilung zum Projekt (siehe unten) an unsere Partner versandt.

FAQ

Stand: 20.06.2023, wird bei Bedarf geändert und laufend ergänzt.


Zusätzliche Informationen

Letzte Änderung 22.02.2024

Zum Seitenanfang

https://www.zas.admin.ch/content/zas/de/home/partenaires-et-institutions-/unique-person-identification--upi-/projet_upiservices_v2.html