Erstübernahme der AHVN13

Organisationen, die eine Erstübernahme der AHVN13 in ihr Personenregister vornehmen wollen, finden hier alle nötigen Angaben und technischen Ressourcen für die Beschaffung der entsprechenden Nummern bei der Zentralen Ausgleichsstelle.

Zwei Methoden

A: autonomes Verfahren (von der ZAS empfohlen):

Sie nutzen die Webdienste UPIServices selbständig und nach Ihrem Bedarf zur Abfrage der UPI-Datenbank mit den Ihnen vorliegenden Identifikationsmerkmalen (Name, Vorname, Geburtsdatum usw.). Sie erhalten die AHVN13 der gesuchten Person oder die Antwort, dass diese nicht im UPI-Register erfasst ist. Es ist auch möglich, dass die Angaben mehrere Treffer ergeben und Sie dann entscheiden müssen, welches Resultat auf die gesuchte Person zutrifft.

Voraussetzungen für diese Methode:

  • Ihre Organisation muss für die systematische Verwendung der AHVN13 bei der Zentralen Ausgleichsstelle angemeldet und als systematischer Benutzer registriert sein.
  • Sie haben Zugriff auf die UPIServices beantragt und erhalten.
  • Sie haben einen Informatikdienst, der die Anfragen via UPIServices vornimmt, die Antworten bearbeitet und die AHVN13 korrekt in Ihr System überträgt.

B: Verfahren nach Absprache

Sie übermitteln der ZAS nach vorgängiger Absprache eine nach deren Anweisungen formatierte Datei, die die Angaben zu den natürlichen Personen enthält, für die Sie eine AHVN13 erhalten möchten. Wir bearbeiten diese Datei und senden sie Ihnen zurück, gegebenenfalls ergänzt mit den in der UPI-Datenbank gefundenen Nummern.

Für diese Methode muss Ihre Organisation vorgängig bei der ZAS als systematische Benutzerin der AHVN13 gemeldet und von dieser als rechtmässige systematische Benutzerin anerkannt worden sein. Sie finden alle diesbezüglichen Informationen auf folgender Website:

Bei diesem Verfahren ist vorab das unten aufgeführte „Verfahrenshandbuch“ zu konsultieren. Es beschreibt den Verfahrensablauf im Überblick und im Detail.  

Die Datenübermittlung zwischen dem Organ, das die AHVN13 abfragt, und der ZAS erfolgt mithilfe eines spezifischen Excel-Formulars.


Kosten

Die Verordnung über die Alters- und Hinterbliebenenversicherung (AHVV, RS 831.101) spezifiziert in den Artikeln 134sexies bis 134octies für welche systematischen Benutzerinnen und Benutzer diese Dienstleistung gebührenpflichtig ist und wie hoch diese Gebühren sind.

Letzte Änderung 01.06.2017

Zum Seitenanfang

https://www.zas.admin.ch/content/zas/de/home/partenaires-et-institutions-/navs13/livraison-du-navs13-en-dehors-de-l-avs.html