Die ZAS, das ist auch…

Auf dem Dach unseres Gebäudes befinden sich seit Juni 2020 drei Bienenstöcke mit Tausenden von Bienen. Die ZAS hat entschieden, auf die Bienen zu setzen, denn ihr Überleben ist äusserst wichtig. Mit dieser Aktion konkretisiert die ZAS ihr Engagement für eine nachhaltige Entwicklung und nutzt die Lage des Gebäudes zugunsten der Biodiversität. So konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen einiger Veranstaltungen die Welt der Bienen entdecken und den leckeren, 100 % hausgemachten Honig kosten.

Neuorganisation der SAK

Die Abteilung Schweizerische Ausgleichskasse (SAK) wurde reorganisiert. Zu den wichtigsten Veränderungen gehört die Schaffung einer neuen Sektion «Koordination SAK und freiwillige Versicherung»; angesichts der Grösse der Abteilung bringt sie eine organisatorische Entlastung mit sich und schafft zwischen den Sektionen ein besseres Gleichgewicht.


Transformation unserer IT

Das Ende des Hostings der ZAS-eigenen Informatikanwendungen beim BIT wurde als Chance wahrgenommen, unsere Applikationen in einer entwicklungsfähigen und modulierbaren Umgebung beherbergen zu können. Diese Überlegung lag 2017 der Lancierung des Rehosting-Programmes zugrunde. 2020 war das Programm hauptsächlich von zwei Aktivitäten geprägt: zum einen fanden im Hinblick auf die Migration der Natural & Adabas-Anwendungen im Jahr 2021 umfangreiche Tests statt und zum andern wurden wichtige Arbeiten unternommen, um hinsichtlich der IT-Sicherheit die Konformität zu erreichen. Sämtliche Projekte des Rehosting-Programmes befinden sich nun in der Realisierungsphase.


Wir bleiben zuversichtlich

Die Pandemie hat die Selbstverständlichkeit der sozialen Beziehungen zwischen Arbeitskolleginnen und -kollegen sowie ihres Arbeitsalltags in Frage gestellt. Die ZAS hat deshalb mehrere spielerische und unterhaltsame Aktivitäten organisiert, um dem aufkommenden Trübsinn etwas entgegenzusetzen: einen grossen Fotowettbewerb zum Thema Homeoffice, Porträts von Personen, für welche die Telearbeit keine Option war, da sie ihre Aufgaben nur vor Ort erfüllen können, die Verteilung von Schoggi-Osterhasen oder das Teilen von Fotoaufnahmen der weihnächtlich dekorierten Heimbüros, um trotz der Distanz doch noch ein wenig zusammen feiern zu können.


Über 1000 Personen folgen der ZAS auf LinkedIn!

Im Juli 2020 kletterte die Zahl der Abonnentinnen und Abonnenten des brandneuen LinkedIn-Profils der ZAS erstmals über die Grenze von 1000 Personen. Sie alle verfolgen mit, was aktuell bei der ZAS läuft: Stellenangebote, Neuheiten im Alltag der ZAS und ihres Personals, u. a. die Lehrabschlüsse oder das Pandemiemanagement.
Am fleissigsten werden unsere News von den Mitarbeitenden der ZAS mitverfolgt und auf ihren Profilen kommentiert. Die Social-Media-Präsenz unterstützt die Bindung des Personals!


Letzte Änderung 24.06.2021

Zum Seitenanfang

https://www.zas.admin.ch/content/zas/de/home/la-cdc/rapports-d-activites-de-la-cdc/rapport_activite_2020/la_cdc_aussi.html