Finanzergebnis

Aufwand und Ertrag

in CHF Voranschlag 2018 Rechnung
2018
Abweichung
Betriebsaufwand      
Personalkosten 112'551'500 111'799'109 -752'391
Sachausgaben 41'241'000 36'305'902 -4'935'098

Liegenschaftskosten

11'389'400 11'954'230 564'830

Informatikkosten

23'133'200 18'041'164 -5'092'036

Übrige Kosten

6'718'400 6'310'508 -407'892
Abschreibungen 524'800 565'814 41'014
Gesamtaufwand 154'317'300 148'670'825 -5'646'475
       
Betriebsertrag      

Verwaltungskostenbeiträge

14'395'600 14'586'077 190'477

Beiträge der AHV/IV/EO-Fonds

134'429'300 128'422'063 -6'007'237

Übrige Einnahmen

590'300 923'652 333'352
Gesamtertrag 149'415'200 143'931'792 -5'483'408
Saldo zulasten des Bundes 4'902'100 4'739'033 -163'067

Der Bund übernimmt sämtliche Ausgaben der ZAS. Anschliessend werden ihm gemäss Gesetzgebung über die AHV, die IV und die EO die Kosten der ZAS für die 1. Säule vollumfänglich aus den AHV/IV/EO-Fonds erstattet. Dies nach Abzug:

  • des Beitrags an die Verwaltungskosten der freiwilligen Versicherung
  • und der Ausgaben der EAK.

Die Prüfung der Rechnungslegung der ZAS wird jährlich durch die   Eidgenössische Finanzkontrolle durchgeführt.

Kommentar zur Finanzrechnung

Betriebsaufwand
Der Aufwand (148,7 Millionen Franken) liegt 5,6 Millionen unter dem Budget.

Mit einem Betrag von 111,8 Millionen Franken, d. h. 75,2 % unserer Ausgaben, liegt der Personalaufwand 0,8 Millionen unter dem Budget. Um die Qualität unserer Dienstleistungen zu gewährleisten und die Durchführung und Umsetzung bestimmter Projekte zu ermöglichen, wurden in der zweiten Jahreshälfte Ressourcen für temporäre oder befristete Verträge eingesetzt.

Die Informatikkosten liegen bei 12,1 % unseres Aufwands. Im Jahr 2018 lagen sie bei 18 Millionen Franken, d. h. 5,1 Millonen unter dem Budget. Sie bestehen hauptsächlich aus Dienstleistungen des Bundesamtes für Informatik und Telekommunikation (13 Millionen, d. h. 1,2 Millionen unter dem Budget). Die übrigen Kosten für externe Leistungserbringer liegen 3,9 Millionen Franken unter dem Budget. Die Differenz zwischen dem Budget und den effektiven Kosten erklärt sich durch die Verschiebung gewisser projektgebundener Ausgaben auf spätere Abrechnungszeiträume (-3,5 Millionen) und durch geringere Wartungskosten (‑1,8 Millionen). Die übrigen Kosten stiegen um 0,2 Millionen Franken.

Die Liegenschaftskosten im Jahr 2018 betrugen 12 Millionen Franken, d. h. 8 % unseres Aufwands, und liegen 0,6 Millionen Franken über dem Budget. Diese Überschreitung erklärt sich durch einen Mehraufwand für die Mieten (+0,8 Millionen), wird aber teilweise durch einen Minderaufwand für die Einrichtung der neuen Büroflächen kompensiert (-0,2 Mio.)

Die übrigen Kosten (Postgebühren, Übersetzung, IV-Ärztinnen und Ärzte, usw.) betrugen 6,3 Millionen Franken (4,2 % unseres Aufwands), d. h. sie lagen 0,4 Millionen unter dem Budget.

Die Amortisierungen belaufen sich auf 0,5 % unseres Aufwands.

Betriebsertrag
Der Ertrag (143,9 Millionen Franken) setzt sich zu 89,2 % (128,4 Millionen) aus der Rückvergütung des Betriebsaufwands der ZAS durch die AHV/IV/EO-Ausgleichsfonds und zu 10,1 % aus den Verwaltungskostenbeiträgen an die ZAS (10,3 Millionen), die Familienausgleichskasse (2,4 Millionen) und die freiwillige Versicherung (1,7 Millionen) zusammen.

Der Ertrag lag 2018 um 3,8 Millionen Franken unter dem Budget. Dies erklärt sich durch einen Rückgang der Rückerstattung der Verwaltungskosten durch die AHV/IV/EO-Fonds, proportional zum Rückgang dieser Kosten.

Saldo
Der Saldo zulasten des Bundes liegt für das Jahr 2018 bei 4,7 Millionen Franken. Es handelt sich hierbei um Kosten, die nicht durch die AHV/IV/EO-Fonds rückerstattet wurden, d. h.:

  • die Kosten der Familienausgleichsregister (2,35 Millionen),
  • ca. 35 % der Kosten des UPI-Registers (2,25 Millionen),
  • und des Ergänzungsleistungsregisters (1,03 Millionen).

Dieser Saldo sinkt durch Abzug des ZAS-Überschusses um 0,93 Millionen Franken.


Letzte Änderung 07.06.2019

Zum Seitenanfang

https://www.zas.admin.ch/content/zas/de/home/la-cdc/rapports-d-activites-de-la-cdc/Rapport_activite_2018/resultats-financiers.html