Sozialleistungen

Damit die internationale Koordinierung gewährleistet wird, hat jeder Staat einen Verwaltungsdienst, welcher als Verbindungsstelle tätig ist. Diese bearbeiten die Leistungsanträge vom Ausland oder leiten diese ins Ausland weiter.

  • Die Schweizerische Ausgleichskasse handelt als Verbindungsstelle für die Alters- und Hinterlassenenversicherung im Bereich der ersten Säule der Sozialversicherung
  • Die IV-Stelle für Versicherte im Ausland handelt als Verbindungsstelle für die Invalidenversicherung im Bereich der ersten Säule der Sozialversicherung
  • Die internationale Verwaltungshilfe ist als Verbindungsstelle zwischen der Schweiz und den ausländischen Sozialversicherungen tätig. Sie ist für die Einleitung, Durchführung und Koordination der Rentengesuche der in der Schweiz wohnhaften Versicherten, die Anspruch auf ausländische Leistungen erheben, zuständig.

Letzte Änderung 04.07.2016

Zum Seitenanfang

https://www.zas.admin.ch/content/zas/de/home/bases-legales-et-coordination-internationale/international/coordination-de-la-zone-ue-aele/prestations-sociales.html